Posts tagged as:

ODA

Kunden begeistern - virtual 7 GmbH

“Big Data ist mehr als ein Trend!” Jochen Rieg, Geschäftsführer von virtual7 GmbH sieht sein Unternehmen bestens gerüstet für die aktuellen und zukünftigen Kundenanforderungen. Überall dort, wo große Datenmengen bewegt werden und Hochverfügbarkeit gefordert ist, sind die spezialisierten Kollegen von virtual 7 anzutreffen. Besonders spannend findet Jochen Rieg das Konzept von Oracle Engineered Systems, das er als “Mainframe 2.0″ bezeichnet. Weil es alle Vorteile einer zentralen Appliance mit der Leistungsfähigkeit von Oracle Datenbanken kombiniert.

{ Comments on this entry are closed }

Von der Datenbank bis zur In-Memory-Option

Er hat nicht nur den ersten Oracle-Vertrag in Deutschland unterschrieben, er gehört auch zu den absoluten Spezialisten im Database-Business mit Oracle. Rainer Hunkler, Geschäftsführer der HUNKLER GmbH & Co.KG. Kunden stehen vor den Herausforderungen, dass sie ihre Lösungen zunehmend virtualisieren und mandantenfähig ausgestalten wollen. Das ist eines der wichtigsten Aufgabengebiete, in denen Rainer Hunkler und sein Team echte Spitzenleistungen erbringen, die dem Kunden geringere Kosten und höhere Performance liefern. Rainer Hunkler erzählt auch ein wirklich beeindruckendes Beispiel einer In-Memory-Anwendung.

{ Comments on this entry are closed }


Das Speichern von Daten ist für viele Industrien, keine Wahl, sondern eine klar formulierte gesetzliche Anforderung. Digitale Datensätze müssen entsprechend der Richtlinie des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) TR-ESOR 03125 abgespeichert und aufbewahrt werden. Insbesondere wenn es um die Speicherung von Datensätzen über einen Zeithorizont von mehr als 5 Jahren hinausgeht, sollen Daten und Dokumente – nach der Empfehlung des BSI – mit Beweiswert aufbewahrt werden.

Das Aufbewahren papierner Akten verursacht jedes Jahr immense Kosten. Zudem verlieren digital produzierte Dokumente und Daten, wie E-Mails oder Onlinerechnungen, beim Ausdrucken ihren Beweiswert und somit auch ihre Rechtssicherheit. Die Oracle Partner inforsacom GmbH und DVZ Datenverarbeitungszentrum Mecklenburg-Vorpommern GmbH haben die BSI-Richtlinie TR-ESOR mit Oracle Technology funktional und technisch umgesetzt. Als eine sofort einsetzbare, modulare Lösung soll „TR-ESOR in a box“, komplexe Prozesse und schwierige Implementierung in bestehende IT-Umgebungen vereinfachen, und somit den Weg in die digitale Zukunft zu ebnen.

Das Komplettpaket auf Basis der Oracle Database Appliance (ODA) ermöglicht eine einfache und richtlinienkonforme Speicherung von digitalen Daten und Dokumenten. Besuchen Sie die inforsacom-Landingpage und lassen Sie sich von unseren Experten über Ihre individuelle Langzeitdatenspeicherung für übermorgen beraten!

{ Comments on this entry are closed }

Mit Engineered Systems

Peter Mosbauer ist Product Sales Specialist bei der Tech Data GmbH im Geschäftsbereich Azlan. Wir haben Peter Mosbauer auf dem Oracle Broad Market Meeting getroffen und wollten von ihm erfahren, welche Themena Tech Data (Azlan) im Jahr 2014 nach vorne treiben will. Engineered Systems, das ist die Karte, auf die Peter Mosbauer und seine Kollegen vieles setzen. Mit Investitionen in das eigene Know How sieht sich Peter Mosbauer gut gerüstet, um im Partnergeschäft exzellente Unterstützung zu gewährleisten.

{ Comments on this entry are closed }

Oracle Database Appliance

28. Januar 2014

Perfekt für den Mittelstand! (Dr. Olaf Uhlenwinkel)

Wenn mittelständische Unternehmen bei dem Aufsetzen einer neuen Datenbank an Integrations- und Administrationskosten sparen wollen – dann greifen sie zur Oracle Database Appliance. Davon ist Dr. Olaf Uhlenwinkel, Director Sales Broad Market von Oracle Deutschland, felsenfest überzeugt. Und er liefert auch gleich den wichtigsten Grund für die Anschaffung einer Oracle Database Appliance. Im Gegensatz zu herkömmlichen System dauert die Bereitstellung einer neuen Datenbank mit der Oracle Database Appliance nur wenige Stunden. Heisser Tipp für Interessierte: Schauen Sie sich hier die interaktive 3D-Demo an. Wir haben Dr. Olaf Uhlenwinkel auf der BROMA 2013 gesprochen.

{ Comments on this entry are closed }


Das Marktforschungsunternehmen ORC International hat Lösungen auf Basis des Microsoft SQL Servers verglichen. Aus der Gegenüberstellung der Lösungen geht und Oracle Database Appliance als klarer Gewinner hervor! Über einen Zeitraum von drei Jahren sparen Unternehmen mit ODA 2000 Stunden Arbeitszeit. Besonders mittelgroßen Betrieben wird die Lösung empfohlen. In der Grafik ist vereinfacht veranschaulicht, wie die Lösung durch ihre simple und schnelle Einrichtung, hochproduktiven Betrieb und guten Support Ressourcen schont: ORC berechnete für das Einführungsjahr 835 gesparte Stunden und für die folgenden Jahre des laufenden Betriebes rund 669 Stunden. Kein Wunder, dass immer mehr mittelständische Betriebe auf Oracle Database Appliance setzen.

Mehr über die Studie erfahren Sie hier hier.

{ Comments on this entry are closed }

ODA – DIE Systemlösung für den Mittelstand!

24 Januar 2013

Oracle Database Appliance, kurz ODA, liefert ein einfach zu managendes Komplettsystem aus Oracle-Datenbank-Cluster, Servern und Storage. Mit der Pay-as-you-grow-Lizensierung und diversen Erweiterungsmöglichkeiten ist es ideal für die flexiblen Ansprüche von KMUs geeignet. Lesen Sie im MittelstandsWiki, warum sich immer mehr mittelständische Unternehmen für ODA entscheiden. Schauen Sie sich unbedingt das ODA-Video an und lernen Sie […]

Read the full article →

Oracle Database Appliance – Alles unkompliziert in einer Box

4 Mai 2012

Oracle Database Appliance – das ist ein “Alles unkompliziert in einer Box”-Datenbanksystem! Weitere Informationen zur ODA finden Sie bei Oracle und Azlan.

Read the full article →

Plug & Go – Oracle Database Appliance

2 Januar 2012

Mit Oracle Database Appliance in ca. 2 Stunden zur Inbetriebnahme. Das glauben Sie nicht? Im Video erklärt Ihnen Matthias Weiss, Direktor Mittelstand Technologie bei Oracle, die fünf einfachen Schritte, wie Sie die Appliance zum Laufen bringen. Winfried Noske, Senior Account Architect bei Oracle, erklärt im Anschluss kurz und knapp die Vorteile und Eigenschaften der Oracle […]

Read the full article →

Technik, die begeistert: Oracle Database Appliances

29 November 2011

Einfach, komfortabel und zukunftssicher, so soll die Technologie sein, in die zukünftig investiert wird. Geringer Aufwand bei der Installation, einfache Administration. Das funktioniert jetzt auch bei funktionalen Datenbank-Anwendungen. Die Lösung hierfür: Oracle Database Appliance. Wie diese Appliance funktioniert, das sehen Sie hier: Informationen zu Oracle Database Appliances (ODA) hier

Read the full article →