inspire | IT

25. August 2014

OPITZ CONSULTING präsentiert erfolgreiche Lösungsansätze seiner Kunden

Auf der inspire IT Konferenz mit der OPITZ CONSULTING in Düsseldorf am 17. September 2014 stehen Kunden mit erfolgreichen Lösungsansätzen ganz im Vordergrund.

Jedes Vorhaben ist anders, keine Lösung gleicht der anderen und jedes Projekt verläuft unterschiedlich. Aber dennoch gibt es viele Parallelen, viele neue Erfahrungen und Inspirationen. OPITZ CONSULTING präsentiert auf der eintägigen Veranstaltung Softwareentwicklungsprojekte, SOA- und BPM-Projekte sowie Projekte aus dem Infrastrukturbereich und BI-Umfeld.

Von Unternehmen und für Unternehmen – das ist der Ansatz, den OPITZ CONSULTING auf ihrer Konferenz verfolgt und unter deren Motto „inspire IT“ sie namhafte Unternehmen – u.a. Axel Springer, BOSCH, Deutsche Leasing und die IKB Bank – für die Präsentation ihrer IT-Projekte gewinnen konnte. Vor welchen geschäftlichen und technologischen Herausforderungen Kunden zu Beginn eines Projektes manchmal standen, welche Lösungsansätze es gab und welche man für die Realisierung wählte – das erfahren Teilnehmer in den einzelnen Vorträgen.

Eine spannende Keynote verspricht der Vortrag von Ralf Ernst, Architekt bei der Bundesagentur für Arbeit, unter dem Titel „Systemarchitektur und Betrieb der Oracle FMW in der BA“ zu werden. Beschrieben werden hier die Herausforderungen und Lösungsansätze für das Betreiben geschäftskritischer Anwendungen in einer der größten IT-Landschaften Deutschlands.

Neben inspirierenden Vorträgen erwartet die Besucher auch ausreichend Gelegenheit, um mit Entscheidern anderer Unternehmen oder IT-Spezialisten von OPITZ CONSULTING, Oracle und TD Azlan zu diskutieren und das persönliche Netzwerk zu erweitern. Interessenten stehen die Experten der OPITZ CONSULTING auch für kürzere Beratungsgespräche vor Ort zur Verfügung – um vorherige Terminvereinbarung wird gebeten.
Mehr Informationen zu dem Programm, den Referenten und dem Veranstaltungsort finden Interessenten unter www.inspireitcon.de. Anmeldungen sind bis 05. September möglich.

Comments on this entry are closed.

Previous post:

Next post: